Lagerräume  - wie kann man sie effektiv erwärmen?

Lagerräume - wie kann man sie effektiv erwärmen?

Lagerhallen sind großflächige Objekte, die richtig erwärmt werden sollten. Klassische Heizkörper sowie Oberflächenheizung sind keine empfehlenswerte Lösung in diesem Falle. Solche Installationen sind nicht im Stande, so große Räume effektiv aufzuwärmen.

Einhaltung der richtigen Temperatur als die wichtigste Herausforderung

Die Arbeit der Menschen und oft auch spezifische Anforderungen, die Lagerung von bestimmten Produkten betreffen, sind damit gleichgesetzt, dass die richtige Temperatur eingehalten werden muss. Heizsysteme in solchen Räumen sollen auf jede Temperatursenkung dynamisch reagieren. Langfristiges Warten auf die Wärme von Heizkörpern ist vor allem für Personen, die in einem Lagerraum arbeiten, nicht komfortabel. Darüber hinaus ist das auch ein Problem bei der Lagerung empfindlicher Produkte. Traditionelle Heizsysteme sind keine sinnvolle Option.

Welches System ist richtig?

Wenn es sich um Lagerräume handelt, sind Lufterhitzer verschiedener Art die beste Lösung. Sie können sowohl als unabhängige Heizgeräte als auch als Teil einer Zentralheizungsanlage genutzt werden. Die ersten werden mit Gas oder Heizöl versorgt. Wenn Sie sich für solche Heizgeräte entscheiden, müssen Sie natürlich für eine sichere Kraftstoffversorgung und -entsorgung sorgen. Solche Heizgeräte sind für alle Lagerhallen gut geeignet, die keine zentrale Wärmequelle z.B. einen Kessel oder eine Wärmepumpe haben. Wenn es diese Art der Installation jedoch im oder in der Nähe des Gebäudes (z. B. in Büros) gibt, kann man die Installation der Wasser-Lufterhitzer in Betracht ziehen.

Lufterhitzer ermöglichen, ausgewählte Raumzonen schnell zu erwärmen. In hohen Gebäuden, in denen es Lufterhitzer gibt, entweicht die warme Luft nicht nach oben. Wenn die Lufterhitzer nicht ausreichen, können auch Destrifikatoren zusätzlich verwendet werden.

Lufterhitzer und andere Optionen

Lufterhitzer können mit Luftschleiern ergänzt werden, die in der Nähe von Toren und Türen zu montieren sind. Diese Geräte bilden eine Barriere, die das Gebäude vor dem Einströmen von Außenluft schützt und Wärmeverluste reduziert. Im Falle von Lagerräumen, in denen der Warenaustausch intensiv ist, ist es empfehlenswert, diese Lösung in Betracht zu ziehen. Darüber hinaus minimiert der durch den Luftschleier erzeugte Luftstrom das Eindringen von Insekten.

Eine Alternative, wenn es sich um Lagerräume handelt, können auch Infrarotstrahler sein. Sie erwärmen nicht die Luft, sondern Objekte und Personen, die sich in einem Raum befinden. Sie zeichnen sich durch geringe Trägheit und hohe Effektivität aus. Sie haben aber einen wichtigen Nachteil - es handelt sich darum, dass die Infrarotstrahler mit Strom versorgt werden. Leider ist diese Lösung mit hohen Kosten verbunden.

Man kann sparen!

Beim Planen der Lagerheizung sind die neuesten technischen Lösungen zu berücksichtigen.

Diese Lösungen garantieren eine hohe Effektivität des Wärmeaustausches. Im Falle von Geräten die Lüfter verwenden, wird auch ihr Strombedarf reduziert. Ein gutes Beispiel für energiesparende Lufterhitzer SonnEC mit mehrreihigen Wärmetauschern und EC-Ventilatoren, die von Neutec angeboten werden. Ihre Vorteile und vielfältigen Einsatzmöglichkeiten wurden in mehreren Artikeln in unserem Blog beschrieben.


Tags: