Parameter der Wasser-Lufthitzer

Parameter der Wasser-Lufthitzer

Die schnelle und wirtschaftliche Beheizung von Räumen mit großer Fläche erfordert die Verwendung richtig ausgewählter Geräte. Vor allem muss man den Wärmebedarf des Gebäudes bestimmen. Im Falle der Halle muss die Wärme nicht sofort gleichmäßig verteilt werden. In der ersten Linie muss man die wichtigsten Punkte heizen. Es ist jedoch wichtig, den gesamten Raum schnell aufzuwärmen. Daher lohnt es sich, nicht nur die Heizleistung, sondern auch die Effizienz des verwendeten Heizgeräts zu beachten.

Die richtige Wahl der Leistung

Der wichtigste Parameter jedes Heizgeräts ist seine Wärmeleistung. Man sollte nicht nur seine maximale Leistung, sondern auch seine Effizienz in Betracht ziehen. Dadurch kann ein Lufterhitzer optimal verwendet werden. Die maximale Leistung soll unter extremen Bedingungen verwendet werden, wenn die Temperatur in einem kühlen Raum sehr schnell zu erhöhen ist. Im Regelfall sind reduzierte Betriebsparameter empfehlenswert. Bei reduzierten Betriebsparametern wird der Geräusch geringer und verursacht der Temperaturunterschied kein Unbehagen. In unserem Blog finden Sie einen Beitrag zum Thema Heizleistung des Wasser-Lufterhitzers - in dem Beitrag finden Sie mehr Informationen.

Maximaler Luftstrombereich

Ein weiterer wichtiger Parameter, der in der Spezifikation des Wasser-Lufterhitzers angegeben wird und bei der Planung von Heizsystemen in großflächigen Räumen nützlich ist, ist sein maximaler Luftstrombereich. In den meisten Fällen handelt es sich um den horizontalen und vertikalen Bereich. Der erste Wert ist wichtig bei der Montage an der Wand, der zweite - wenn der Lufterhitzer an der Decke installiert wird.

Der Wert gibt an, wie weit warme Luft emittiert wird. Diese Nummer gibt an, wie weit das Gerät warme Luft erreichen kann. In der Dokumentation der SonnEC Lifterhitzer finden Sie nicht nur die Werte in Metern, sondern auch Diagramme, die Abhängigkeit der Luftgeschwindigkeit von der Entfernung zum Gerät darstellen. Die minimale Geschwindigkeit beträgt 0,5 m /s. Wer diese Parameter kennt, kann den Standort der Geräte im Raum richtig planen. In der Praxis bedeutet das, dass der Raum sehr schnell beheizt werden kann. Dabei lassen sich Unannehmlichkeiten vermeiden, die die zu schnelle Luftströmung verursachen kann.

Detaillierte Parameter des Ventilators

Neben der Leistung und des Luftstrombereichs sind auch Parameter des Ventilators relevant. Zu den Wichtigsten zählt die Effizienz, die über das Luftvolumen (Kubikmetern) informiert, das innerhalb einer Stunde durch das Gerät durchströmt. Der Wert ist für den Benutzer nicht besonders wichtig. Allerdings beeinflusst er die Luftgeschwindigkeit, den Luftstrombereich und vor allem die Heizleistung.

Daher finden Sie in den detaillierten Spezifikationen der SonnEC-Produkte Daten zur Abhängigkeit der Leistung und des Luftstrombereichs vom Ventilatorbetrieb - also seiner aktuellen Leistung. Um den Stromverbrauch des Produkts richtig zu bestimmen, sollte man die elektrische Leistung des Motors achten. Zurzeit ist der EC-Ventilator, der sich leicht steuern lässt, die günstigste Lösung.

Parameter der Heizungsinstallation

Darüber hinaus gibt es in der allgemeinen Gerätespezifikation auch Informationen zur maximalen Wassertemperatur. Dieser Wert ist sehr wichtig und sollte nicht überschritten werden. Einerseits beeinflussen die technischen Parameter des Produkts die Temperatur. Eine zu hohe Temperatur des Heizmediums kann zum Ausfall des Heizgeräts führen. Jede Beschädigung des Heizsystems kann gefährlich sein. Außerdem kann zu heiße Luft ein Unbehagen verursachen. Bei der Planung der Installation ist auch das Wasservolumen des Heizgeräts zu beachten. Dieser Wert ermöglicht u.a., die richtige Auswahl der Sicherheitselemente. Bevor Sie einen Lufterhitzer kaufen, sollten Sie seine Größe prüfen. Moderne Modelle mit mehrreihigen Wärmetauschern und Ventilatoren mit EC-Motoren zeichnen sich durch kompakte Abmessungen aus.


Tags: